Steinzeitmalerei

Schon als Kind faszinierten mich die Geschichten über die Entdeckung der Höhlen von Altamira und Lascaux und bewunderte die Bilder der steinzeitlichen Künstler.

Angeregt durch ihre Kunst begann ich mit verschiedenen Farben und Materialien zu experimentieren und es entstanden die ersten "Höhlenmalereien" auf Plattenkalk.
Natürlich ganz steinzeitlich mit Mammuth, Pferd und Höhlenbär.

Mittlerweile hab ich mich aber mehr der noch lebenden Fauna zugewandt, denn auch die steinzeitlichen Maler nahmen Tiere aus ihrem Lebensraum als Vorlagen für ihre Kunst.

Die Bilder werden gemalt auf Plattenkalken aus Eichstätt. Die Dendriden auf den Platten bilden ein zusätzliches künstlerisches Element.
Als Farben verwende ich natürliche Pigmente angemischt mit Casein und Wasser.

Um die Haltbarkeit der Bilder zu erhöhen werden sie mit mattem Sprühlack fixiert. Das erhöht die Farbintensität und macht sie bedingt wischfest.

Auf der Rückseite der Platten ist eine Aufhängevorrichtung angebracht.


Hier geht es zur Galerie der Steinzeitmaleri